E-Gitarren

Intro

Eine E-Gitarre wird per elektrischer Tonabnahme gespielt. Mittels eines Verstärkers oder Effektgeräte lassen sich viele verschiedene Sounds ermöglichen und vorrallem kann man sie wesentlich lauter spielen. Die wichtigsten Unterschiede zwischen einer elektrischen und einer akustischen Gitarre sind die Bauform, da akustische Gitarren auf den breiteren Korpus angewiesen sind, um lauter zu klingen(wenn kein Tonabnehmer vorhanden ist), die bespannung der Saiten und die elektrik.

Die bekanntesten Modelle der elektrischren Gitarren sind die Stratocaster und die Les Paul. Diese Modelle werden seit Jahrzenten heute immernoch hergestellt und gehören zu den Topsellern.

 

Nutzung von Effektgeräten

Man hat die Möglichkeit mittels Effekgeräte unterschiedliche Sounds zu spielen, wenn diese nicht in dem vorhandenen Verstärker schon integriert sind. Es findet eine Veränderung im Gitarrensignal statt. So kann man beispielsweise Effekte wie den Wah Wah, Distorsion oder Overdrive nutzen

Wir freuen uns auf Dich! Im Musik Markt Hamburg können die meisten E-Gitarren direkt angespielt werden.

 

* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Seite 1 von 5
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »